Young & caring | Austausch für junge Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen

Liebe freiLandis,

ich starte folgendes Angebot im Februar im Heidehaus Potsdam und freue mich, wenn ihr es teilt und weiterleitet überall, wo es Menschen interessieren könnte. Lieben Dank und viele Grüße! Manu

Young and caring
Austausch für junge Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen

Viele Menschen haben Angehörige, die in ihrem alltäglichen Leben auf Unterstützung angewiesen sind, sei es pflegerischer, mentaler oder allumfassender Art. Für eine nahestehende Person da zu sein, kann schöne und belastende Seiten haben. Nicht jedem Menschen ist es gleichsam möglich, den Aufgaben nachzukommen, die sich darin ergeben. Für junge Menschen ist das Eintreten einer solchen Situation im nahen Umfeld besonders gravierend. Die plötzliche Verantwortung geschieht zum Beispiel unerwartet oder passt gar nicht in den eigenen Entwicklungsweg, in dem wir uns gerade befinden. Oder wir fühlen uns allein mit der Situation, weil wir keine anderen Menschen kennen, denen es ähnlich geht.

Young and caring kann für junge Menschen mit pflege- bzw. fürsorgebedürftigen Angehörigen eine Möglichkeit sein, um uns über unser Erleben dieser Situation und unsere eigenen Erfahrungen damit auszutauschen.

„Care“ meint dabei auch die gedankliche oder emotionale Leistung, die jede*r von uns erbringt, ungeachtet dessen, ob oder wie sehr wir aktiv in den Pflege- und Fürsorgeprozess involviert sind. Denn die Situation bleibt bestehen, dass ein uns nahestehender Mensch auf dauerhafte Unterstützung angewiesen ist, egal wieviel Verantwortung wir uns entscheiden zu übernehmen. Vielleicht fühlen wir uns schuldig oder überfordert, vielleicht auch dankbar, etwas geben zu können - vielleicht alles auf einmal.

In Young and caring dürfen alle diese Gefühle einen Platz finden, Gedanken und Erlebnisse ohne (Vor-) Urteile geteilt werden. In regelmäßigen Treffen wollen wir gemeinsam einen Raum für uns schaffen, in dem wir selbst sein dürfen. Wie das gehen kann und was wir dort wollen, entwickeln wir gemeinsam.

Fühlst du dich angesprochen und hast Fragen dazu oder vielleicht jetzt schon Interesse, an dem Austausch teilzunehmen? Dann melde dich unter info@heidehaus-potsdam.de.

Die Treffen finden jeden 3. Donnerstag im Monat im Heidehaus Babelsberg statt.
Wir treffen uns um 16.45 und starten um 17.00

Die ersten Termine in 2022 sind:
17. Februar
17. März
21. April
19. Mai
16. Juni

3 „Gefällt mir“