Umfrage zum Thema Polizeigewalt

Liebe Alle.
ein Freund von mir an der Uni in Bochum ist Spezialist für Polizeigewalt.
Tobias Singelnstein bittet um Mitmachen für:

Bis Mitte Dezember führen wir eine wissenschaftliche Befragung von Betroffenen rechtswidriger Polizeigewalt durch (anonym, online). Je mehr Leute mitmachen, umso besser. Es wäre super, wenn Ihr die Info an Euch bekannte Betroffene oder auch einfach in Euren Netzwerken verbreiten könntet. Vielen Dank! Nähere Infos:
https://vmits0151.vm.ruhr-uni-bochum.de/kviapol.rub.de/
Umfrage

Liebe Grüße
Jenny

2 „Gefällt mir“

Hier ein Zwischenbericht zum Thema Polizeigewalt und Rassismus
https://kviapol.rub.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen heute den zweiten Zwischenbericht zu unserem

DFG-Forschungsprojekt KviAPol („Körperverletzung im Amt durch

Polizeibeamt*innen“) vorstellen zu können. Den wissenschaftlichen

Bericht finden Sie ab heute unter https://kviapol.rub.de.

Wir haben uns dieses Mal auf die Erfahrungen von Personen mit

Migrationshintergrund und People of Color mit übermäßigen polizeilichen

Gewaltanwendungen fokussiert. Im Bericht gehen wir auf die Angaben der

Betroffenen ein, analysieren aber auch Interviews, die wir mit

Polizeibeamt*innen und Opferberatungsstellen geführt haben. Wir hoffen,

damit einen Beitrag zur laufenden gesellschaftlichen Debatte um

Rassismus in der Polizei leisten zu können.

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Forschungsprojekt noch läuft. In

den kommenden Monaten werden wir uns daher auch noch eingehender mit

weiteren Aspekten der Thematik beschäftigen.

Sollten Sie keine weiteren Informationen zum Projekt erhalten wollen,

genügt eine kurze Nachricht an unsere Mailadresse.

Für alle Rückfragen stehen wir jederzeit gerne bereit.

Mit freundlichen Grüßen

Laila Abdul-Rahman, Hannah Espín Grau, Luise Klaus und Tobias

Singelnstein


Forschungsprojekt KviAPol

Lehrstuhl für Kriminologie

Ruhr-Universität Bochum | Juristische Fakultät

Postanschrift: Universitätsstraße 150 | 44801 Bochum

Besucheranschrift: Bochumer Fenster | Massenbergstraße 11 | 44787

Bochum

Tel: +49 (0)234 32-26820 | Fax: +49 (0)234 32-14328

kviapol@rub.de (pgp) | www.kviapol.rub.de